Tragen Sie eine Mundschutzkappe und vermeiden Sie Fahrten zur Hauptverkehrszeit. Mehr Informationen über die corona Änderungen >

Coronavirus

Aufgrund des Coronavirus gelten für die Leistungserbringung Anpassungen. Planen Sie Ihre Reise im Voraus, um aktuelle Reisehinweise zu erhalten, und behalten Sie diese Seite für Aktualisierungen im Auge.
Achtung: Ab dem 1. Juni ist das Tragen einer Mundschutzkappe in öffentlichen Verkehrsmitteln obligatorisch.

Kundenspezifische Bereitstellung

Das Angebot an öffentlichen Verkehrsmitteln unterscheidet sich derzeit von dem, was Reisende gewohnt sind, um die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen.

Ab dem 1. Juni ist eine Mundkappe im öffentlichen Verkehr vorgeschrieben

Ab dem 1. Juni wird die Verwendung von Mundschutz für Fahrgäste und Mitarbeiter in den Fahrzeugen des öffentlichen Verkehrs obligatorisch. Schals und andere Mundabdeckungen sind nicht ausreichend. Reisende sind selbst für den Kauf von Mundmasken verantwortlich.

Hinten einsteigen

Wir bitten die Passagiere der Buslinie 28, durch die Hintertür einzusteigen und auf der Rückseite einzuchecken. Dadurch verringert sich die Anzahl der Kontaktmomente zwischen Fahrgästen und Busfahrern. Mit dieser Maßnahme versuchen wir, das richtige Gleichgewicht zwischen der Gesundheit unserer Mitarbeiter und dem Service, den wir unseren Fluggästen bieten, zu finden.

Tickets

Wenn Sie hinten einsteigen, können Sie keine separate Fahrkarte vom Busfahrer kaufen. Es ist jedoch beabsichtigt, dass Sie einen gültigen Fahrausweis in Ihrer Tasche haben.

Das Reisen mit Papiertickets (aus dem Vorverkauf) ist möglich.

Kaufen Sie ein E-Ticket im Voraus

Weitere Anpassungen für Feiertage auf Texel

Die Texeler Unternehmer, Anwohner, Allgemeinmediziner, die Texeler Dampfschifffahrtsgesellschaft (TESO) und die Gemeinde haben Informationen für alle Touristen zusammengestellt, die in diesem Sommer auf Texel Urlaub machen wollen.